tl_files/book-a-game/play-prominent/playlink_03_f2.gif

Live gegen Profis aus der Welt des Spiels und Sports

Champion Dicer Devil.

Champion Dicer Devil.

Glüpi oder Genie?

Seit bald 50 Jahren sind sie unter uns:
Die Malefizkerle. Laut Duden die Draufgänger unter den Brettspielern. Mit beschwörenden Formeln werfen sie ihre Wunschzahlen wie sie wollen. Eleminieren die Gegner gnadenlos. Stellen ihnen Barrikaden in den Weg um sie am Durchmarsch zu hindern. Und das alles nur, weil sie oben auf dem Spielbrett als Erster ihr Püppchen ins Ziel bringen wollen.
Der Meister dieses Fachs, von dem schon Generationen das kluge Setzen gelernt haben, ist der inoffizielle Weltmeister im Malefiz: Champion Dicer Devil.
Als Glücksritter verschrien, als Einsenkacker beschimpft. Seine Kontrahenten lieben ihn nicht, aber sie fürchten ihn. Denn er versteht es wie kein Zweiter, sich außerhalb der Reichweite des Gegners Wurf zu halten und intuitiv die richtige Entscheidung zu treffen. Variantenreich marschiert er mal mit mehreren Figuren nach vorn, mal zieht er mit einem Püppchen allein davon. Und wenn es sein muß, droht in der Tat die Einser-Serie. 
Der Erfinder des sogenannten “Gutenachtspiels”, in dem der Devil ankündigt, innerhalb von gut 5 Minuten zu gewinnen, hasst im Spiel nur eines: aus Sicherheits- Gründen feige zurückzugehen um sich von hinten heraus zu verstärken.
Dicer Devil sucht neue Challenger und bietet an: Wer ihn beim Best of 12 schlägt, bekommt sein Honorar zurück. By the way, sollte ein gewisser Dr. Guido aus Köln den nötigen Mumm haben, kriegt er von book-a-game noch eine Flasche Mumm dazu.

Und verinnerlichen Sie den Leitspruch des Meisters: Dran ist nicht drin.

book-a-game. Das gibt noch ein Nachspiel.